Kapitalanlage

Hohe Renditen bei Eigenverbrauch von Solarstrom möglich.

Aufgrund der kontinuierlich gesunkenen Einspeisevergütungen, und den gleichzeitig stark gestiegenen Strompreisen, liegen die hohen Renditen beim Solarstrom im Eigenverbrauch. Je nach Stromverbrauch oder Größe der Anlage können Renditen von 6 bis über 15 % erzielt werden.
Besonders bei Gewerbetreibenden mit einem hohen Stromverbrauch lassen sich problemlos Renditen im zweistelligen Prozentbereich erzielen. Schenken Sie Ihr Geld nicht dem Energie-versorger sondern machen Sie sich zum Selbstversorger und verdienen dabei noch Geld.

Beispiel Privathaushalt 60 % Eigenstrombedarf mit Darlehen 3 %

Anlagengröße10 kWp
Invetsitionssumme€15.633
Nutzungsdauer20 Jahre
Jährlicher Stromertrag980 kWh/ kWp
System-Alterung0,4% pro Jahr
Ø Einspeisevergütung n. EEG806 €/Jahr
Ø Wert des Eigenstromverbrauch895 €/Jahr
Kosten pro Jahr-1.172 €/Jahr
Ø jährlicher Überschuss528 €/Jahr

Beispiel Gewerbebetrieb 60 % Eigenstrombedarf mit Darlehen 2 %

Anlagengröße100 kWp
Invetsitionssumme € 130.000
Nutzungsdauer20 Jahre
Jährlicher Stromertrag950 kWh/ kWp
System-Alterung0,4% pro Jahr
Ø Einspeisevergütung n. EEG3.927 €/Jahr
Ø Wert des Eigenstromverbrauch17.899 €/Jahr
Kosten pro Jahr-9.703 €/Jahr
Ø jährlicher Überschuss12.123 €/Jahr

Beispiel Gewerbebetrieb 80 % Eigenstrombedarf mit Darlehen 2 %

Anlagengröße100 kWp
Invetsitionssumme € 130.000
Nutzungsdauer20 Jahre
Jährlicher Stromertrag950 kWh/ kWp
System-Alterung0,4% pro Jahr
Ø Einspeisevergütung n. EEG1.580 €/Jahr
Ø Wert des Eigenstromverbrauch 23.865 €/Jahr
Kosten pro Jahr -9.703 €/Jahr
Ø jährlicher Überschuss15.742 €/Jahr

 

Sogar die steuerliche Abschreibung kommt noch hinzu:
Bei einer Investitionsumme von 130.000 € und einer linearen Abschreibung über 20 Jahre mit 5% ergibt sich bei einem Steuersatz von 42% noch zusätzlich eine Steuerersparnis von 54.600 €, welche in diesen Beispielen nicht eingerechnet sind.